Zum Hauptinhalt springen

Ruag-Hacker haben 20 Gigabyte Daten entwendet

Die Ruag wurde Opfer eines Hackerangriffs: Ein Mann am Laptop. (Symbolbild)

Vermutlich Wirtschaftsspionage

Technischer Bericht

«Sehr leises» Vorgehen

Keine Angaben zu Täterschaft

Sofortmassnahmen ergriffen

SDA/mch