Zum Hauptinhalt springen

Roland Borers Billigeinkauf im Bauhaus von Lörrach

Der Bekämpfer des Einkaufstourismus Roland Borer (SVP) geht selber gerne im Ausland shoppen. Dabei behauptete er, selber nie im Ausland einkaufen zu gehen.

«Ich war nie mit meinem Auto in Deutschland einkaufen». SVP-Nationalrat Roland Borer vor dem Bauhaus in Lörrach.
«Ich war nie mit meinem Auto in Deutschland einkaufen». SVP-Nationalrat Roland Borer vor dem Bauhaus in Lörrach.
zvg

Wenn das Gerechtigkeitsgefühl der Politiker tangiert ist, führt das mitunter zu kuriosen Vorstössen. So auch bei Nationalrat Roland Borers (SVP, SO) jüngster Motion. Sie soll die freie Einfuhr von Waren von derzeit 300 Franken auf 5 Franken beschränken. Wer die ausländische Mehrwertsteuer zurückverlangt, solle zwingend die schweizerische Mehrwertsteuer entrichten, begründete Borer seinen Vorstoss, der vom Gewerbeverband übrigens als «unnötiges Handelshemmnis» bezeichnet wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.