Zum Hauptinhalt springen

«Rigoroses Rucksackverbot» an Schweizer Konzerten

Gehen Sie an das Konzert von Justin Bieber oder Celine Dion? Der Veranstalter hat die Sicherheitsmassnahmen angepasst. Das müssen Sie wissen.

Kommt am 15. Juni in die Schweiz: Justin Bieber.
Kommt am 15. Juni in die Schweiz: Justin Bieber.
Keystone
Einen Monat später, am 15. Juli, tritt Céline Dion im Stade de Suisse in Bern auf.
Einen Monat später, am 15. Juli, tritt Céline Dion im Stade de Suisse in Bern auf.
Keystone
Neben Taschen und Rucksäcken sind auch PET-Flaschen an den Konzerten verboten.
Neben Taschen und Rucksäcken sind auch PET-Flaschen an den Konzerten verboten.
Keystone
1 / 3

Einer der grössten Konzertveranstalter der Schweiz reagiert auf den Anschlag in Manchester. Ab sofort gilt an allen von der abc Production AG veranstalteten Konzerten ein «rigoroses Rucksack- und Taschenverbot».

Lediglich Bauchtaschen und Handtaschen bis zur Grösse A5 seien noch zugelassen, heisst es in einer Mitteilung von abc Production vom Freitagabend. Konkret dürfen die Täschchen also das Format 14,8 mal 21 Zentimeter nicht übersteigen.

Keine Tablets

Diese Einschränkungen sind als Konsequenz aus den Geschehnissen in der Manchester Arena sowie der sich stets «verändernden Anforderungen seitens Tourneesicherheit und Künstlermanagement» beschlossen worden, wie es heisst. Auch Getränke und Flüssigkeiten in Glas- oder PET-Flaschen, Dosen, Tetrapackungen oder anderen Behältnissen seien untersagt. Zu Hause bleiben müssen unter anderem auch Videokameras und Tablets sowie Wunderkerzen.

Besucherinnen und Besucher der anstehenden Konzerte von Konstantin Wecker (6. Juni) im Kongresshaus Zürich sowie Justin Bieber (15. Juni) und Céline Dion (15. Juli) im Stade de Suisse in Bern sind bereits von diesen Einschränkungen betroffen. Dafür entstünden an Eingängen kürzere Wartezeiten, weil sich die Personenkontrolle beschleunigen lasse, schreibt abc Production weiter. Auch die Wartezeiten am Schalter für die Rückgabe der «verbotenen Gegenstände» werde sich dadurch verringern.

SDA/woz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch