Zum Hauptinhalt springen

Opposition als Jekami

Einst lehrten GSoA und Auns das Establishment das Fürchten. Diese Zeiten sind vorbei, weil sich die Politik verändert hat.

Die Gruppe für eine Schweiz ohne Armee (GSoA) ist nahezu pleite, wie Redaktion Tamedia dieser Tage meldete. Die Aktion für eine unabhängige und neutrale Schweiz (Auns) hat zwar einen neuen Präsidenten (SVP-Nationalrat Lukas Reimann) und an der heutigen Versammlung einen prominenten Gast aus Grossbritannien (Ukip-Chef Nigel Farrage). Doch die Schlagzeilen beherrschen andere.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.