Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

NDB löscht 180'000 Personen-Fichen

Lösten bereits vor 20 Jahren einen Skandal aus: In Bern gesammelte Personen-Fichen des Nachrichtendienstes. (Archivbild)
Weiter nach der Werbung

Nur 10 Prozent Schweizer

Geheimnis um die Erfassungs-Kriterien

Weitere Untersuchung nach Datenklau

SDA/fko