Zum Hauptinhalt springen

Mundart im Kindergarten: SVP nimmt weitere Kantone ins Visier

Nach den Abstimmungsresultaten vom Wochenende verspüren die Dialekt-Befürworter Aufwind. Bereits habe die SVP ihre kantonalen Sektionen aufgerufen, aktiv zu werden.

Kindergarten in Uetikon am See: Bisher wurde der Unterricht zu mindestens einem Drittel auf Hochdeutsch geführt, nun soll dies die Ausnahme werden.
Kindergarten in Uetikon am See: Bisher wurde der Unterricht zu mindestens einem Drittel auf Hochdeutsch geführt, nun soll dies die Ausnahme werden.
Michael Trost

Reden, wie der Schnabel gewachsen ist, zuhören, wie von ganz klein auf gewohnt: Nach dem Abstimmungssonntag wird dies in Zürcher Kindergärten für Deutschschweizer Kinder wieder zur Regel. Hochdeutsch soll höchstens ausnahmsweise gesprochen werden. Auch in Basel-Stadt hat die Bevölkerung Mundart auf der Vorschulstufe gestärkt. Ein gleich weit reichender Vorschlag wie in Zürich scheiterte nur hauchdünn. In beiden Kantonen hatte sich ein überparteiliches Komitee für das Anliegen eingesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.