Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Maillard gibt den Tarif durch

Mischt die Schweizer Gesundheitspolitik auf: Der Waadtländer Staatsrat Pierre-Yves Maillard (SP), potenzieller Anwärter für die Nachfolge von Bundesrätin Micheline Calmy-Rey.
Weiter nach der Werbung

Ein Korrekturmechanismus für gerechte Prämien

Korrektur ist auf sechs Jahre befristet