Zum Hauptinhalt springen

Machtpoker um Rentenreform

Bundesrat Alain Berset warnt das Parlament: Mit Rentenalter 67 stürze die Reform der Altersvorsorge ab. Um das Reformprojekt ist ein Machtkampf entbrannt.

«Die Reform muss gelingen»: Alain Berset warnt das Parlament davor, der Wirtschaft nachzugeben.
«Die Reform muss gelingen»: Alain Berset warnt das Parlament davor, der Wirtschaft nachzugeben.
Keystone

Die nationalrätliche Sozialkommission hat noch nicht einmal definitiv entschieden. Erst provisorisch hat sie sich in einer ersten Lesung für die AHV-Schuldenbremse nach dem Vorschlag des Arbeitgeberverbands ausgesprochen. Demnach würde das Rentenalter bei einem gewissen Tiefstand des AHV-Vermögens automatisch steigen. Es wird noch zahlreiche Kommissionssitzungen zum Thema geben, bevor der Nationalrat im Herbst über die Vorlage debattiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.