Zum Hauptinhalt springen

Linke Städte – rechtes Land: Fällt die Schweiz auseinander?

Die letzten Abstimmungen zeigen es deutlich: Zwischen Stadt und Land tut sich in der Schweiz ein immer grösserer Graben auf. Warum?

Minarettverbot, kriminelle Ausländer, Waffenschutz. Warum stimmen die Landregionen tendenziell konservativ und die Städte eher progressiv? Und was bedeutet das fu?r unser Land? Fällt die Willensnation Schweiz auseinander?

Über die Folgen des neuen Stadt-Land-Grabens diskutieren der Regierungspräsident von Basel-Stadt, Guy Morin, der Schwyzer Nationalrat Peter Föhn und der Politikwissenschaftler Claude Longchamp mit den Moderatoren Patrick Rohr und Urs Buess, stv. Chefredaktor der Basler Zeitung.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch