Zum Hauptinhalt springen

Lauert die Gefahr in den Schweizer Gefängnissen?

Die Pariser Terroristen haben sich in der Haft radikalisiert. Wie sieht die Situation in Schweizer Gefängnissen aus?

Radikalisierung hinter den Schweizer Gefängnismauern? Die Justizvollzugsanstalt Lenzburg. (Archivbild)
Radikalisierung hinter den Schweizer Gefängnismauern? Die Justizvollzugsanstalt Lenzburg. (Archivbild)
Keystone

Zwei der drei Pariser Attentäter hatten sich während Gefängnisaufenthalten radikalisiert. Haftanstalten als Brutstätten des Terrors – gilt das auch für die Schweiz? «Wie in jedem westlichen Land besteht auch hier die Gefahr, dass sich muslimische Straftäter im Gefängnis radikalisieren. Sie ist aber deutlich geringer als in Frankreich», sagt dazu Lorenzo Vidino. Der Terrorismusexperte hat eine Studie über die jihadistische Radikalisierung in der Schweiz verfasst. Trotz dieses Potenzials fehlten in Schweizer Gefängnissen bisher Richtlinien, wie damit umzugehen sei, bemängelt Vidino.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.