Zum Hauptinhalt springen

Konturen eines Komplotts

Hildebrand, so sieht man es in der Nationalbank, sei zu Christoph Blochers Hauptzielscheibe geworden. Es gibt Vermutungen und Intuitionen, was den SVP-Chefstrategen antreibt.

Der «Internationalist» und sein Gegner: Philipp Hildebrand, Christoph Blocher (r.).
Der «Internationalist» und sein Gegner: Philipp Hildebrand, Christoph Blocher (r.).
Keystone

Seit zwei Tagen wisse er «sehr viel über die Aktion», sagte Philipp Hildebrand an der gestrigen Medienorientierung. «Wir wissen, wer die Personen sind, die dahinterstecken.» Gleichzeitig schränkte der Präsident der Schweizerischen Nationalbank (SNB) jedoch ein: «Ob wir wirklich alles wissen, kann ich nicht sagen.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.