Zum Hauptinhalt springen

Kommission will Snus legalisieren

Verkauf von Mundtabak soll erlaubt werden – gegen den Willen der Gesundheitsbehörden.

In Beutel abgefüllter Tabak. Snus wird auch in der Schweiz immer beliebter. Im Jahr 2012 sind schon rund 28 Tonnen importiert worden.
In Beutel abgefüllter Tabak. Snus wird auch in der Schweiz immer beliebter. Im Jahr 2012 sind schon rund 28 Tonnen importiert worden.

Lukas Reimann ist ein Anhänger von Snus. So heisst der in Portionen abgepackte Mundtabak. Die Beutel werden unter die Lippe geschoben und gelutscht. Über die Mundschleimhaut gelangt das Nikotin in den Körper. «Dank Snus habe ich mit Rauchen aufgehört und bin sehr glücklich darüber», sagt der St. Galler SVP-Nationalrat. Allerdings: Der Verkauf von Snus ist in der Schweiz verboten. Konsum und der Import zum Eigengebrauch sind dagegen erlaubt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.