Zum Hauptinhalt springen

Köppels Gefecht im «National»

Roger Köppel, «Weltwoche»-Chef und SVP-Nationalratskandidat, lud zum schweizergeschichtlichen Podium im Berner «National». So ging das historische Gefecht über Morgarten und Marignano aus.

Wurde die Schweiz am Morgarten geboren? «Weltwoche»-Chef Roger Köppel (Zweiter von links) debattierte am Mittwochabend in Bern (von links) mit Jo Lang, André Holenstein und Peter Keller.
Wurde die Schweiz am Morgarten geboren? «Weltwoche»-Chef Roger Köppel (Zweiter von links) debattierte am Mittwochabend in Bern (von links) mit Jo Lang, André Holenstein und Peter Keller.
Walter Pfäffli

Schon im Eingangsbereich im Berner Hotel «National» haben die beiden Lager in der aktuellen Debatte um die Schweizer Geschichte Position bezogen. Am Patrioten-Tisch kann man das Sonderheft der «Weltwoche» über Schweizer Schlachten kaufen.

Am Tisch daneben bietet der Hier+Jetzt-Verlag Thomas Maissens «Heldengeschichten» und André Holensteins «Mitten in Europa» an, die beiden kritischen Gegendrehbücher zum Mythenszenario der SVP.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.