Zum Hauptinhalt springen

Kehrtwende des Gewerbeverbands in Sachen SNB

Drei Tage nach der Kritik von Hans-Ulrich Bigler an der Schweizerischen Nationalbank krebst der Schweizerische Gewerbeverband zurück. Das zeigt ein Brief an die Mitglieder.

Wollte gestern nicht mehr Stellung nehmen zur Euro-Untergrenze: Der Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbandes, Hans-Ulrich Bigler.
Wollte gestern nicht mehr Stellung nehmen zur Euro-Untergrenze: Der Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbandes, Hans-Ulrich Bigler.
Keystone

Der Schweizerische Gewerbeverband (SGV) ist auf der Suche nach der Normalität: Nach der Aufregung um die Attacke auf die Frankenuntergrenze soll ein Schreiben an die Mitgliedsorganisationen des Verbandes die Lage entspannen. Es wurde gestern verschickt, am Tag nach einer Vorstandssitzung. SGV-Direktor Hans-Ulrich Bigler selbst war gestern nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Inhaltlich vollzieht der SGV eine Kehrtwende: Die Nationalbank erhält volle Rückendeckung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.