Zum Hauptinhalt springen

Jungen Sozialdemokraten stinkt der Feminismus

Eine Gruppe von jungen SPlern attackiert öffentlich die Feministinnen der Partei: Sie will die SP Frauen als Sondergruppe abschaffen.

«Man hört innerhalb der Partei viel Kritik an den SP Frauen»: Tanja Walliser.
«Man hört innerhalb der Partei viel Kritik an den SP Frauen»: Tanja Walliser.

Gleichstellungspolitik? Ja schon, aber anders. Anders, als sie die Feministinnen verstehen, die in der SP noch immer das Wort führen: Das verlangen rund zehn junge Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten, wie die «SonntagsZeitung» publik machte. Mit ihrem Vorgehen fordern sie die eigene Partei heraus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.