Zum Hauptinhalt springen

In der FDP werden Stimmen gegen Keller-Sutter laut

Regierungsrätin Karin Keller-Sutter ist nicht mehr unangefochtene Favoritin für das Amt als Bundesrätin.

Die 46-jährige FDP-Politikerin führt seit 10 Jahren das St. Galler Sicherheitsdepartement: Karin Keller-Sutter.
Die 46-jährige FDP-Politikerin führt seit 10 Jahren das St. Galler Sicherheitsdepartement: Karin Keller-Sutter.
Keystone

Die St. Galler Sicherheitsdirektorin Karin Keller-Sutter gehört zu den wenigen kantonalen Politikern, die über ihren Stand hinaus zu Stars aufgestiegen sind. Mit ihrem entschiedenen Durchgreifen gegen Hooligans und kriminelle Ausländer gab sie in Sicherheitsfragen immer wieder den Takt an. In der FDP gilt sie seit Jahren als Kronfavoritin für das Amt als Bundesrätin. Je mehr sich die Spekulationen über einen baldigen Rücktritt von Hans-Rudolf Merz häufen, desto zurückhaltender erwähnen indes viele Freisinnige den Namen Keller-Sutter.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.