Zum Hauptinhalt springen

«Ich kann mir nicht erklären, was in Rafz passiert ist»

Das Zugunglück in Rafz weckt Erinnerungen an jenes in Neuhausen. Allerdings sollen im aktuellen Fall die Sicherheitsanlagen auf dem neusten Stand sein.

Seitlich gerammt und entgleist: Ein Schnellzug ist beim Bahnhof Rafz mit einer S-Bahn kollidiert. (20. Februar 2015)
Seitlich gerammt und entgleist: Ein Schnellzug ist beim Bahnhof Rafz mit einer S-Bahn kollidiert. (20. Februar 2015)
Michael Buholzer, AFP
Die Lok sprang aus den Schienen, stiess einen Fahrleitungsmast um. (20. Februar 2015)
Die Lok sprang aus den Schienen, stiess einen Fahrleitungsmast um. (20. Februar 2015)
Sophie Stieger
Die demolierte 80-Tonnen-Lok des Interregio wird auf dem Tieflader nach Yverdon transportiert
Die demolierte 80-Tonnen-Lok des Interregio wird auf dem Tieflader nach Yverdon transportiert
Claudio Schmid
1 / 14

Bei der Kollision einer S-Bahn und eines Interregio-Zuges im Bahnhof von Rafz ZH sind sechs Personen verletzt worden. Nach Angaben der SBB stiessen die Züge auf der Ausfahrweiche in Richtung Schaffhausen zusammen. Gemäss unbestätigten Schilderungen von Augenzeugen soll die S-Bahn in Richtung Schaffhausen losgefahren sein, woraufhin sie der ebenfalls in Richtung Schaffhausen fahrende Schnellzug gerammt habe.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.