Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Ich gebe meinen Badge zurück»

Daniel C. Rohr geht nach eigenen Angaben seit mehr als 20 Jahren im Bundeshaus ein und aus: Parlamentarier, Lobbyisten und Journalisten diskutieren in der Wandelhalle. (10. September 2014)

Daniel C. Rohr, dank SP-Nationalrätin Yvonne Feri gehen Sie im Bundeshaus ein und aus. Wie der «Blick» heute schreibt, lobbyieren Sie auch für die Fifa, legen dies aber nicht offen. Weshalb?

Weiter nach der Werbung

Wieso deklarieren Sie Ihr Mandat weder auf Ihrer Website noch bei der Schweizerischen Public Affairs Gesellschaft (Spag)?

War es ein Fehler, das Engagement nicht offenzulegen?

Werden Sie den Eintrag nachträglich machen?

Schon letzte Woche kam Yvonne Feri Ihretwegen in die Schlagzeilen. Feri, die ihre Tochter wegen zu knapper Shorts öffentlich rügte, vergab Ihnen, einem «Strip-Unternehmer», einen Bundeshaus-Badge.

Die schlechten Schlagzeilen sind Gift für den Ruf von Yvonne Feri, die Ihnen einen Bundeshaus-Badge vergeben hat.

Wie hat Feri reagiert?

Wie geht es nun weiter?