Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Ich ärgere mich mindestens so oft wie einst beim Tagi»

SRG-Generaldirektor Roger de Weck: «Vier Jahre sind zu wenig, um schon Bilanz zu ziehen.» Foto: Reto Oeschger

Am 14. Juni stimmt das Volk über die neue Radio- und TV-Gebühr ab. Sind Sie froh darüber?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin