Zum Hauptinhalt springen

Herumsitzen ist schlecht

Eine Wende in der Asylpolitik zeichnet sich ab: Flüchtlinge dürfen arbeiten.

Fertig mit Warten? Foto: Samuel Golay (Keystone)
Fertig mit Warten? Foto: Samuel Golay (Keystone)

Wenn ein neues Asylzentrum gebaut werden soll, haben die Leute Angst. Asylbewerber sitzen den ganzen Tag herum und machen nichts ausser bedrohlich aussehen. Im übleren Fall kommen sie auf die Idee, ein Velo zu klauen oder ein Getränk im Dorfladen. Dieses Problem wäre gelöst, wenn die Leute arbeiten dürften. Und nicht nur dieses Problem.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.