Zum Hauptinhalt springen

Hans im Unglück

Johann Schneider-Ammanns Steuerkonstrukte treffen den selbsternannten Moralapostel hart. Nun muss er Transparenz schaffen.

Wegen Steueroptimierung unter Druck: Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann (FDP).
Wegen Steueroptimierung unter Druck: Volkswirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann (FDP).
Keystone

Bundesrat Schneider-Ammann hat als Firmenchef der Ammann Group in Langenthal zur Steueroptimierung Tochtergesellschaften auf der Kanalinsel Jersey und in Luxemburg unterhalten. Das Urteil der selbst ernannten Moralapostel schlägt umso härter zu, als Schneider­-Amman zur selben Zeit schrieb, es sei «unlauter», wenn Unternehmen Gelder in andere Länder verschieben würden. Gestern wurden erste Rücktrittsforderungen laut (siehe Kasten).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.