Zum Hauptinhalt springen

Frau Wulff ging lieber basteln – heute Auftritt an der Uni Zürich

Während sich ihr Ehemann, der deutsche Bundespräsident Christian Wulff, um die politischen Geschäfte kümmerte, ging Gattin Bettina ins Berner Zentrum Paul Klee. Vom heutigen Auftritt in Zürich berichtet Redaktion Tamedia mit Video-Live-Stream.

Ein Geschenk für den Bundespräsidenten: Christian Wulff erhält von der ETH Lausanne einen Rucksack mit eingebauten Farbstoffsolarzellen.
Ein Geschenk für den Bundespräsidenten: Christian Wulff erhält von der ETH Lausanne einen Rucksack mit eingebauten Farbstoffsolarzellen.
Keystone
Farbzellen für die Gäste: Professor Michael Grätzel erklärt Bundespräsident Christian Wulff, dessen Frau Bettina, Bundesrätin Doris Leuthard und weiteren Gästen sein Projekt.
Farbzellen für die Gäste: Professor Michael Grätzel erklärt Bundespräsident Christian Wulff, dessen Frau Bettina, Bundesrätin Doris Leuthard und weiteren Gästen sein Projekt.
Keystone
Auch Bettina Wulff (im Hintergrund) machte die Reise in die Schweiz mit.
Auch Bettina Wulff (im Hintergrund) machte die Reise in die Schweiz mit.
Keystone
1 / 18

Es sei, so munkelt man innerhalb ihrer Begleitschaft, ihr ausdrücklicher Wunsch gewesen, den steifen Staatsbesuch mit einem entsprechenden Rahmenprogramm aufzulockern.

«Klee trifft Picasso»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.