Zum Hauptinhalt springen

Fast ein Drittel des Lohnes für Steuern und Krankenkassen

Für was geben die Schweizer Haushalte ihr Geld aus? Das Bundesamt für Statistik hat es untersucht.

Im Schnitt geht knapp ein Fünftel des durchschnittlichen Haushaltsbudgets weg für Miete und Energiekosten.
Im Schnitt geht knapp ein Fünftel des durchschnittlichen Haushaltsbudgets weg für Miete und Energiekosten.
Keystone

Pro Monat nimmt ein Schweizer Haushalt brutto rund 9000 Franken ein. Dies zeigt das Haushaltsbudget 2008, welches das Bundesamt für Statistik (BfS) gestern veröffentlicht hat. Der relativ hohe Betrag setzt sich zusammen aus dem Erwerbseinkommen (7000 Franken), dem Einkommen aus Vermögen und Vermietung (400 Franken) sowie Renten und Sozialleistungen (1600 Franken).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.