Zum Hauptinhalt springen

Evakuierung von Bondo wird aufgehoben

Rückkehr zu den Häusern: Nach zwei Monaten darf ein Grossteil zurückkehren. (3. September 2017).
Es könnte zu weiteren Felsstürzen kommen: Angehörige der Armee stellen in Bondo eine Richtstrahlanlage ein. (2. September 2017)
Wenige Tage später: Die Gegend liegt unter einer dicken Schicht Geröll.
1 / 55

Rückhaltebecken muss geräumt sein

Viel Verständnis und wieder Zuversicht

Weiterhin Gefahr, aber nicht akut

Planungszone erlassen

SDA/fur