Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Eine Situation wie in den USA wünsche ich mir nicht»

«Die verschiedenen Sprachregionen brauchen eine ausgewogene Information in ihrer eigenen Sprache», sagte Nationalratspräsident Dominique de Buman zur No-Billag-Initiative.
Florian Maier vom Initiativkomitee warb vergeblich für ein Ja mit dem Argument, man müsse Radio und Fernsehen entpolitisieren.
CVP-Präsident Gerhard Pfister warnte vor der Begrenzungsinitiative der SVP: Sie schade der Wirtschaft und gefährde Arbeitsplätze.
1 / 4
Weiter nach der Werbung

«Anderer Medienkonsum bei Jungen»

«Vierte Gewalt»

Gegen Schweiz als Versuchslabor

«Wohlstand nicht gefährden»

SDA/woz