Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Eine Grenzmauer würde nur 15 Millionen kosten»

Frenetischer Jubel von Lega-Chef Giuliano Bignasca und des neu gewählten Tessiner Regierungsrats Norman Gobbi.
Marco Borradori (vorne) gehört seit 1995 der Tessiner Regierung an. Er wurde zum fünften Mal im Amt bestätigt.
«Il nano» («der Zwerg»), wie Bignasca wegen seiner Statur genannt wird, ist auch Bauunternehmer und Verleger.
1 / 7
Weiter nach der Werbung

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.