Zum Hauptinhalt springen

Ein Strauss von Massnahmen gegen die Frankenstärke

Morgen will der Wirtschaftsausschuss des Bundesrats mit Johann Schneider-Ammann, Eveline Widmer-Schlumpf und Doris Leuthard im Dossier Frankenstärke Nägel mit Köpfen machen. Diskutiert werden auch Massnahmen gegen eine Immobilienblase.

Hat den Wirtschaftsausschuss des Bundesrates aufgeboten: Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann.
Hat den Wirtschaftsausschuss des Bundesrates aufgeboten: Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann.
Keystone

Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann holt sich Rückendeckung im Wirtschaftsausschuss des Bundesrats. Er hat dieses Gremium für morgen Mittag zu einer Sitzung einberufen. Der Wirtschaftsminister will seine Massnahmen mit jenen des Finanzdepartements koordinieren und sich gleichzeitig absichern. Interessant ist dabei, dass offenbar die meisten Massnahmen in den Medien schon durchsickerten, obwohl der Gesamtbundesrat die Pläne noch gar nicht kennt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.