ABO+

EDA ignoriert eigene Richtlinien

Die Partnerschaft mit einem Tabakkonzern ritzt Vorsichtsregeln des Aussendepartements.

Modell des Schweizer Pavillons an der Weltausstellung 2020 in Dubai. Foto: PD

Modell des Schweizer Pavillons an der Weltausstellung 2020 in Dubai. Foto: PD

Fabian Fellmann@fabian_fellmann

Das Aussendepartement EDA ist in die Kritik geraten, weil es Philip Morris als Hauptsponsor für den Schweizer Pavillon an der Weltausstellung 2020 engagiert hat. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat interveniert, Departementschef Ignazio Cassis will das Geschäft überprüfen.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt