Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Die zweite Röhre wird spätestens auf Druck der EU geöffnet»

Sanierungsbedarf: Den Vorwand zum Bau eines zweiten Strassentunnels bildet die Sanierung der alten Röhre, welche seit mehr als dreissig Jahren in Betrieb ist. Ein Fahrzeug des Werkhofs fährt durch den Sicherheitsstollen. (11. August 2010)
Das Misstrauen der Gegner: Beim ersten grösseren Stau könnten die Dämme brechen und die gesperrte Spur freigegeben werden. (16. April 2011)
Powerplay der Tunnellobby: CVP-Ständerat Filippo Lombardi ist einer der vehementesten Befürworter aus dem Tessin.
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin