Zum Hauptinhalt springen

Die Macher im Bundeshaus

Zum Abschluss der Wintersession präsentiert Redaktion Tamedia jene zehn Parlamentarier und Parlamentarierinnen, die in der aktuellen Legislatur am meisten Eindruck gemacht haben.

Noch eine Woche schleichen die Bundespolitiker durch die Wandelhalle, noch eine Woche der Debatten, Anträge und Abstimmungen, dann ist die Wintersession 2010 ein weiteres abgeschlossenes und eher kleines Kapitel der Geschichte dieser Legislatur.

In einem Jahr, nach den Gesamterneuerungswahlen im Herbst, wird das Parlament in neuer Zusammensetzung tagen, mit neuen Köpfen und neuen Zielen. Beste Zeit also, heute eine Bilanz zu ziehen. Dabei beruft sich die BaZ nicht auf irgendwelche vorgängig definierte Kriterien wie die Anzahl der Vorstösse, die Anzahl der Auftritte in den Medien oder wie gross der Einfluss, diese schwer fassbare Kraft, innerhalb der eigenen Fraktion ist. Zu gross ist die Gefahr, der damit vorgespielten Objektivität nicht gerecht zu werden.?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.