Zum Hauptinhalt springen

Die gravierendsten Urteile aus Strassburg

Das Stimmvolk verliert mehr und mehr die demokratische Bestimmungsmacht, über was Recht und was Unrecht ist. Diverse Urteile aus dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte untermalen dies.

Greift in das Schweizer Asylwesen ein: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg.
Greift in das Schweizer Asylwesen ein: Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte in Strassburg.
Keystone

Der Einzelfall bringt das System zum Wanken. Der Europäische Gerichtshof für ­Menschenrechte (EGMR) hat mit seinem Urteil von letzter Woche gegen die Rückführung ­einer ­afghanischen Familie nach Italien in die Asylpraxis der Schweiz eingegriffen und einen umstrittenen neuen Standard im Dublin-Asylabkommen gesetzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.