Zum Hauptinhalt springen

Die Bundespräsidentin als Ehrengast auf der Gallia

Doris Leuthard appellierte an den Gemeinsinn des Landes und machte ihre Aufwartung nicht zufällig bei der Gemeinnützigen Gesellschaft.

Auf der Gallia: Doris Leuthard (re.) überreicht der Gastgeberin Annemarie Huber-Hotz eine Kopie der Rütli-Urkunde.
Auf der Gallia: Doris Leuthard (re.) überreicht der Gastgeberin Annemarie Huber-Hotz eine Kopie der Rütli-Urkunde.
Keystone

Einlass zur Schifffahrt aufs Rütli gabs gestern Sonntag nur mit einem vorbestellten Gratisticket, wie es seit 2006 zur Abschreckung unflätiger Skinheads zur Regel geworden ist. Und die SecuritasWächter am Schiffsteg in Brunnen nahmen es genau, denn sie wollten auch einen Ausweis sehen. Die Gallia, als schnellstes Dampfschiff Europas die Königin der Schifffahrt auf dem Vierwaldstättersee, war trotzdem voll, als sie gestern um 11 Uhr auslief. Zwei Ehrengäste an Bord, Bundespräsidentin Doris Leuthard und Mister Schweiz Jan Bühlmann, hatten für grossen Ansturm gesorgt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.