Zum Hauptinhalt springen

Der Bonussteuer droht der Absturz

Massgebender Stimmungswechsel bei den Grünliberalen. Die Partei ist auf Konfrontationskurs mit der Bonussteuer gegangen. Damit kommt der Gegenvorschlag der Abzockerinitiative wohl doch nicht vors Volk.

Haben vom Ja- ins Nein-Lager gewechselt: Delegierte der Grünliberalen Partei bei einer Versammlung in Chur.
Haben vom Ja- ins Nein-Lager gewechselt: Delegierte der Grünliberalen Partei bei einer Versammlung in Chur.
Keystone

Die Bonussteuer ist im Volk beliebt. 65?Prozent sind laut einer repräsentativen Umfrage des Wirtschaftsdachverbands Economiesuisse dafür, nur 23?Prozent dagegen. Auch National- und Ständerat haben der Bonussteuer Anfang März und Ende Mai zugestimmt. Sie soll dem Volk als direkter Gegenvorschlag zu Thomas Minders Abzocker-Initiative vorgelegt werden. Davon gingen bislang fast alle aus. Und so verkündete die CVP Ende Mai triumphierend: «Letzter Akt einer unendlichen Geschichte: Die Bonussteuer kommt.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.