Zum Hauptinhalt springen

Das Ringen um Aufwand und Ertrag im Fall Carlos

Zu den Sondermassnahmen für Carlos (vorne) gehörten eine 4,5-Zimmer-Wohnung, eine 24-Stunden-Betreuung durch Sozialarbeiter und Thaiboxtraining.
Weltmeister Shemsi Beqiri (Bild) trainierte Carlos. Er wurde zur Respektsperson für den jungen Straftäter – etwas, was Carlos bisher gefehlt hatte.
Ein Boxer mit einem «All for Brian»-T-Shirt setzt ein Zeichen für Carlos, nachdem dieser ins Gefängnis zurück musste.
1 / 6

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.