Zum Hauptinhalt springen

«Das ist eine ziemlich groteske Übung»

Jean Ziegler soll in den beratenden Ausschuss des UNO-Menschenrechtsrats, findet das EDA. Nein, sagt nun die Nationalratskommission. Und was sagt der Betroffene selbst dazu?

Findet die diplomatische Immunität nützlich, weil er dann unbehelligt kritische Bücher schreiben kann: Jean Ziegler. (Archiv 2010)
Findet die diplomatische Immunität nützlich, weil er dann unbehelligt kritische Bücher schreiben kann: Jean Ziegler. (Archiv 2010)
Keystone

Herr Ziegler, die Aussenpolitische Kommission des Nationalrates hält es für «unangebracht», dass das Aussendepartement Ihre Kandidatur für den beratenden Ausschuss des Menschenrechtsrats unterstützt. Werden Sie an Ihrer Kandidatur festhalten? Ja, ich will diesen Kampf führen. Es geht um die sozialen, ökonomischen und kulturellen Menschenrechte und die müssen mit aller Energie verteidigt werden. Wir leben in einer kannibalischen Weltordnung. Alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren. Und das auf einem Planeten, der vor Reichtum überquillt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.