Zum Hauptinhalt springen

Das 690-Millionen-Geschenk

«Geld der Steuerzahler». Mit dem Gewinn hätten die SBB Billettpreise senken können – oder Schulden abbauen.

Hoher Deckungsgrad

Verzichtserklärungen abgegeben

Entschieden hat aufseite SBB der Verwaltungsrat. Dies aber vorbehältlich der Zustimmung des Eigners (Bund).

SBB