Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Das 690-Millionen-Geschenk

«Geld der Steuerzahler». Mit dem Gewinn hätten die SBB Billettpreise senken können – oder Schulden abbauen.
Weiter nach der Werbung

Hoher Deckungsgrad

Verzichtserklärungen abgegeben

Entschieden hat aufseite SBB der Verwaltungsrat. Dies aber vorbehältlich der Zustimmung des Eigners (Bund).

SBB