Zum Hauptinhalt springen

Chaostage bei der Berner SVP

Wer darf in den Ständerat? Diese Frage spaltet die SVP des Kantons Bern. Über Rückzüge, Dementi und verwunderte Blicke.

Und plötzlich sagt er Ja: Albert Rösti will Ständerat werden.
Und plötzlich sagt er Ja: Albert Rösti will Ständerat werden.
Keystone
Seine Chancen schwinden: Rudolf Joder erhält seine Kandidatur aufrecht.
Seine Chancen schwinden: Rudolf Joder erhält seine Kandidatur aufrecht.
Keystone
Nationalrat Rudolf Joder.
Nationalrat Rudolf Joder.
Keystone
1 / 6

Die Mitteilung kam am Mittwoch um 17 Uhr. Der Vorstand der SVP Kanton Bern tat Unerhörtes kund: Präsident Werner Salzmann will nun doch nicht für den Ständerat kandidieren. Erst im Juli hatte er zuversichtlich seine Kandidatur angemeldet – im Interesse der Partei.

Am Mittwochabend kam die Kehrtwende. Die SVP teilte mit, dass sich Salzmann auf die Nationalratskandidatur beschränkt und auf den Ständerat verzichtet – auch dies im Interesse der Partei. Stattdessen will nun – die zweite dicke Überraschung – Nationalrat Albert Rösti zu den Ständeratswahlen antreten. Rösti hatte in den letzten Wochen stets beteuert, er stehe keinesfalls zur Verfügung, da ihm die Zeit fehle.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.