Zum Hauptinhalt springen

Berset setzt auf Lohnkontrollen, um Mann und Frau gleichzustellen

Der SP-Bundesrat will das Gleichstellungsbüro mit mehr Geld und Personal ausstatten. So könnte es vermehrt Firmen kontrollieren. SVP und FDP kündigen Widerstand gegen diesen Plan an, die CVP ist gespalten.

Ein Bundesrat für die Frauen: Alain Berset setzt sich für die Gleichstellung am Arbeitsplatz ein. (3. Dezember 2012)
Ein Bundesrat für die Frauen: Alain Berset setzt sich für die Gleichstellung am Arbeitsplatz ein. (3. Dezember 2012)
Keystone

Alain Berset hat ein Problem mit den Frauen. Nicht generell, sondern wegen der von ihm angedachten AHV-Reform. Diese verlangt von den Frauen ein grosses Sparopfer: Zum einen sollen sie künftig bis 65 statt wie bisher bis 64 Jahre arbeiten, zum andern steht eine Einschränkung der Witwenrenten zur Diskussion.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.