Zum Hauptinhalt springen

Bei Ungebildeten wirken Gutscheine für Weiterbildung besonders gut

Als bisher einziger Kanton fördert Genf die Weiterbildung durch Gutscheine. Nun folgt Freiburg. Deutschschweizer Kantone und der Bund sind hingegen skeptisch.

Kommunikatives Lernen ist bei Erwachsenen beliebt: Sechs von zehn Weiterbildungsgutscheinen werden für Sprachkurse eingelöst.
Kommunikatives Lernen ist bei Erwachsenen beliebt: Sechs von zehn Weiterbildungsgutscheinen werden für Sprachkurse eingelöst.
Keystone

Der Bildungsgutschein für Erwachsene ist in Genf gefragt. Letztes Jahr stellte der Kanton erstmals mehr als 5000 Gutscheine aus. Anspruch darauf haben Alleinstehende mit einem Jahreseinkommen von weniger als 88 340 Franken und Verheiratete, die zusammen höchstens 103 260 Franken verdienen. Sie können für maximal drei Jahre je einen Gutschein à 750 Franken beziehen. Für Haushalte mit Kindern liegen die Einkommensgrenzen höher.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.