Zum Hauptinhalt springen

Bauer, Beizer, Bundesrat – kann Toni Brunner das?

Der SVP-Präsident will zwar nicht, aber das kann sich ja noch ändern. Was für ihn spricht und was gegen ihn.

Als Bauer aus dem Toggenburg schweizweit zur Politgrösse geworden: SVP-Präsident Toni Brunner mit seinem Hund vor dem Hof in Ebnat-Kappel. (Archiv, 2012)
Als Bauer aus dem Toggenburg schweizweit zur Politgrösse geworden: SVP-Präsident Toni Brunner mit seinem Hund vor dem Hof in Ebnat-Kappel. (Archiv, 2012)
Esther Michel

Will er, oder will er nicht? Und wenn er nicht will, lässt er sich überreden? Waren bis gestern noch Eveline Widmer-Schlumpfs Zukunftspläne das beliebteste Spekulationssujet der Schweizer Politik, sind es nun Toni Brunners Ambitionen auf einen Bundesratssitz. Aus einem Nein, das wissen wir spätestens seit Ueli Maurer, kann noch ein Ja werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.