Zum Hauptinhalt springen

Ich will ein E-Auto, aber der Händler ziert sich

Da wäre zum Beispiel der Peugeot iOn für 22'500 Franken. Doch warum nur bekomme ich ihn nicht angeboten? Eine Studie zeigt Erschreckendes.

Er soll Ende 2020 als 5. Elektroauto des Herstellers in die Massenproduktion: Der Audi Q4 E-Tron Concept ist der erste SUV der E-Tron-Linie.
Er soll Ende 2020 als 5. Elektroauto des Herstellers in die Massenproduktion: Der Audi Q4 E-Tron Concept ist der erste SUV der E-Tron-Linie.
Pierre Albouy, Reuters
Schwarz-weiss: Der Honda E Prototype erinnert mehr an die alten Modelle des Autoherstellers als sein Vorgänger.
Schwarz-weiss: Der Honda E Prototype erinnert mehr an die alten Modelle des Autoherstellers als sein Vorgänger.
Denis Balibouse, Reuters
Weltweiter Elektroauto-Bestseller: Der Nissan Leaf erhält mit dem neusten Modell 3.Zero ein Upgrade mit mehr Reichweite und höherer Leistung.
Weltweiter Elektroauto-Bestseller: Der Nissan Leaf erhält mit dem neusten Modell 3.Zero ein Upgrade mit mehr Reichweite und höherer Leistung.
Robert Hradil, AFP
1 / 10

Die Autobranche hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt: Bis Ende 2020 soll jeder zehnte verkaufte Neuwagen in der Schweiz ein sogenanntes Steckerfahrzeug sein, also ein rein elektrisch betriebenes Fahrzeug oder ein Plug-in-Hybrid. Bei durchschnittlich 300'000 Neuwagen pro Jahr sind das etwa 30'000 Stück. Letztes Jahr lag der Anteil bei 3 Prozent, also ungefähr 9000 Stück.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.