Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Ausdruck einer gewissen Dekadenz»

Am Super-GAU vorbeigeschrammt: Markus Seiler, Chef des Nachrichtendienstes (NDB), muss einen massiven Datendiebstahl eines unzufriedenen Mitarbeiters verantworten.

Herr Stahel, etwas polemisch gefragt: Was gibt es in der Schweiz eigentlich zu spionieren?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin