Zum Hauptinhalt springen

Aus Asylanten werden Sozialhilfefälle

Der Bund legt erstmals Zahlen zur Sozialhilfequote der Flüchtlinge vor, die eigentlich einer Arbeit nachgehen könnten. . Die Zahlen sind verheerend.

Flüchtlinge, die eine Aufenthaltsgenehmigung haben, müssten eigentlich für sich selber sorgen.
Flüchtlinge, die eine Aufenthaltsgenehmigung haben, müssten eigentlich für sich selber sorgen.
Keystone

Die Anzahl Asylgesuche wird in diesem Jahr so hoch ausfallen wie schon lange nicht mehr. Das hat vor allem mit Italien zu tun, das Flüchtlinge nicht registriert und dann auch nicht mehr zurücknimmt, obwohl beides im Dubliner Abkommen so vorgesehen ist, dem die Schweiz 2005 zugestimmt hat. Das bedeutet, dass die Gemeinden zusätzliche Asylunterkünfte bereitstellen müssen. Kürzlich wurde einer Familie im Aargau die Wohnung gekündigt, weil die Gemeinde darin Asylbewerber einquartieren will.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.