Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

Asyl für Snowden?

Edward Snowden hat sich in einem Brief bereit erklärt, unter gewissen Voraussetzungen in anderen Staaten über die Aktivitäten der NSA auszusagen.
Nationalrat Carlos Sommaruga will den Whistleblower mit einer Delegation treffen.
Nationalrätin Susanne Leutenegger-Oberholzer fordert Abklärungen zu einer Aufnahme Snowdens.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin