ABO+

Armee schafft Stelle für Transmenschen

Das Schweizer Militär will Personen aufnehmen, die weder eindeutig männlich noch weiblich sind.

Claudia Sabine Meier, die erste Transsexuelle in der Schweizer Armee Foto: Remo Nägeli

Claudia Sabine Meier, die erste Transsexuelle in der Schweizer Armee Foto: Remo Nägeli

Martin Stoll@freiedokumente

Während Generationen war sie der Ort, an dem junge Kerle zu «richtigen» Männern wurden. In Zukunft soll in der Schweizer Armee auch Platz für Transmenschen sein. «Das Militär ist auf die Legitimität der Gesellschaft angewiesen», begründet die Armee die Neuorientierung.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt