Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«Am schlimmsten trifft die Corona-Krise die Gastrobranche»

Daniel Lampart, Zentralsekretär des Schweizerischen Gewerkschaftsbunds. Foto: Dominik Plüss
Weiter nach der Werbung

«Ich hatte mit Leuten Kontakt, die sich so sehr vor Ansteckung fürchten, dass sie sich überlegen zu streiken. So einfach geht das aber nicht.»