Zum Hauptinhalt springen

«Allen sollte bewusst sein: Kinderlärm ist Zukunftsmusik»

Eine neue Studie zeigt, dass die Schweiz sich als nicht kinderfreundlich wahrnimmt. Der Verfasser, Ulrich Reinhardt, erklärt warum.

Nur 38 von 100 Menschen nehmen die Schweiz als kinderfreundlich wahr: Im Rating von zehn Ländern belegt die Schweiz Platz sechs.
Nur 38 von 100 Menschen nehmen die Schweiz als kinderfreundlich wahr: Im Rating von zehn Ländern belegt die Schweiz Platz sechs.
http://www.stiftungfuerzukunftsfragen.de

Woran hapert es, dass die Schweiz sich selbst als nicht kinderfreundlich wahrnimmt?

Viele Schweizer vermissen die Kinderfreundlichkeit im Alltag. Diese wäre ausbaubar durch bessere Möglichkeiten, Beruf und Familie zu kombinieren, eine grössere Anerkennung von Familie und Kindern sowie eine bessere Infrastruktur, zum Beispiel in Form von mehr Fuss- und Radwegen, weniger versiegelten Flächen oder besser gepflegten Spielplätzen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.