Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen
Werbung
Weiter nach der Werbung

«10 Gramm können einen Menschen verändern»

Er ist der Meinung, dass der Konsum von 10 Gramm Cannabis über Jahre oder Jahrzehnte einen Menschen gefährden könne. Der Stoff sei heute stärker als früher, mit 10 Gramm könne man hundert Joints drehen.
Er weiss «vom Hörensagen», dass hundert Joints aus 10 Gramm Cannabis nur «Diätjointlis» seien. Sein Vergleich: Wenn man eine Flasche Bier auf 20 Gläser verteile, gebe es auch nur noch sehr, sehr kleine Gläser.
Sie lieferte eine «spitzfindige Erklärung» dafür ab, wie man bei Polizeikontrollen erkennen könne, dass ein Konsument nicht mehr als 10 Gramm auf sich trägt. Es sei ihr auch klar, dass die Polizisten wohl kaum mit einer Briefwaage im Hosensack herumlaufen würden, «aber 10 Gramm scheinen sich in der Szene auch optisch einigermassen erkennen zu lassen».
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin