Zum Hauptinhalt springen

Konzerne streiten um 40'000 Bildschirme für Bundesbeamte

Die Bundesverwaltung will für ihre 38'000 Angestellten neue PC-Bildschirme kaufen. Computerfirmen reissen sich um den Grossauftrag: Zehn bewarben sich und eine zieht nun vor Gericht.

Max Spring

Computerbildschirme kauft man im Rahmen einer simplen Shoppingtour – würde man meinen. Die Bundesverwaltung macht allerdings gerade eine ganz andere Erfahrung. Sie wollte eigentlich für die Arbeitsplätze ihrer über 38'000 Mitarbeitenden während der nächsten vier Jahre den Ersatz der Computerbildschirme sicherstellen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.