Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Waffenlieferungen an die UkraineSchweiz wurde Opfer eines deutschen «Ablenkungsmanövers»

Der Gepard im Einsatz: Deutschland schickt Flugabwehrpanzer dieses Typs in die Ukraine. Die Munition aus der Schweiz darf aber nicht mitgeliefert werden.
Nimmt die Schweiz in Schutz: CDU-Politiker Henning Otte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin